Der Winzerhof ist seit mehreren Generationen im Besitz der Familie Saupp.

1911 brannte das Haus bis auf die Grundmauern nieder. So baute

Urgroßvater Nepomuk Saupp das Haus wieder auf. Damals betrieb die Familie Landwirtschaft und Fischerei.

1960 begann sein Sohn Franz Saupp mit dem Brennen von Obstbränden.

Feriengäste wurden zum erstenmal in den 50er Jahren aufgenommen.

1971 übernahm Gisela und Franz jun. Saupp den Hof und bauten das Haus zu einer Pension aus.

Wir freunen uns, Hausgäste schon seit 50  Jahren zu begrüßen. Seit vielen Jahren sind uns unsere Stammgäste treu und kommen teilweise schon in der 2. Generation.

2009 wurd der Betrieb von Jörg Saupp übernommen.

 

 

 

Unsere Obst- und Weingärten liegen um das Dorf Hagnau. Über mehrere Generationen gehören wir dem Winzerverein Hagnau an. Seit ca. 20 Jahren arbeiten wir nach den Richtlinien des umweltschonenden Weinbaus. Außerdem bewirtschaften wir 6,5 ha Äpfel und Birnen und 3 ha Mirabellen, Kirschen, Aprikosen und Zwetschgen. Überwiegend ernten wir Tafelobst. Für die Destillation unsere Obstbrände verarbeiten wir eigenes Obst.

 

Ich freue mich Ihnen mitteilen zu dürfen das mein Betrieb mit den Obstbränden und Apfelsecco bei dem Degustationswettbewerb des Genussmagazin Selection den 2. Platz der Gesamtwertung erzielte.

 

 

In der Vorweihnachtszeit ist die Brennküche und der Verkauf jeden    Mittwoch

                          Donnerstag

                   und Freitag von 9°° bis 18°° Uhr geöffnet

 

 

Zum Christbaum loben empfehle ich meinen Obstler

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Winzerhof Saupp